Schöner Wohnen mit Recycling-Möbeln (II)

Lesende Frau in einem Stuhl sitzend.

Vielleicht hat der eine oder andere unter euch ja bereits einen der Basteltipps aus dem letzten Beitrag zum Thema Recycling ausprobiert. Da einige gerade jetzt viel Zeit daheim verbringen (müssen) gibt es dieses Mal auch wieder ein paar Tipps, wie du dich kreativ ausleben kannst und dabei ganz einfach alte Dinge, die nicht mehr gebraucht werden, verwertest – UND dabei ein paar neue Einrichtungsgegenstände bekommst!

Bücher, Bücher, Bücher

Heute dreht sich alles um Bücher: Alte Bücher hat doch auch jeder zu Hause. Kinderbücher, die man nicht wegwerfen möchte, Bücher, die man ganz unbedingt irgendwann wieder lesen wollte und nun keines Blickes würdigt. Oder auch einfach nur Fehlkäufe oder geschenkte Bücher, die so gar nicht den eigenen Geschmack treffen. Wer diese Bücher nicht weiterverkauft oder -verschenkt hat, bleibt nun darauf sitzen. Heißt aber nicht, man kann nichts mehr mit ihnen anstellen. Man glaubt gar nicht, was man aus alten Büchern alles zaubern kann. 😉 

Ein Bücher Buch-Regal

Eine nicht nur sehr praktische, sondern auch kreative Idee ist es, aus den alten Büchern ein Regal zu basteln. Größe und Umfang sind hier keine Grenzen gesetzt. Die einzigen Dinge, die du für dein Buch-Regal brauchst, sind: ein paar alte Bücher, Holzbretter (Anzahl und Größe je nach Wunsch-Größe des Regals) und ein gut haltender Kleber. Bevor der tatsächliche Bastelspaß beginnt, solltest du dir noch eine Anordnung für die Bücher überlegen und für die Gleichmäßigkeit des Regals sollten die Bücher ungefähr die gleiche Größe besitzen. Wenn die Anordnung passt, kannst du beginnen die Bücher an den Brettern anzukleben, damit das Regal stabilisiert wird. Für das Gestell rundherum die Bücher einfach aufrecht festmachen und für die einzelnen Fächer liegend an den Brettern befestigen, trocknen lassen und schon ist das Regal fertig.

Perfekt für deinen Schmuck!

Eine andere coole Idee – hast du bestimmt schon einmal in Filmen gesehen – ist es, ein Schmuckkästchen oder ein geheimes Kästchen aus einem alten Buch zu machen. Dafür benötigst du ein Buch, das im besten Fall etwas dicker ist und einen harten Einband hat, und eine Schere. Nun musst du aus dem Buch nur ein paar Fächer oder ein größeres Fach herausschneiden. Wenn es mit der Schere nicht so gut funktioniert, kann hierfür auch ein scharfes Messer verwendet werden – nur beim Schneiden aufpassen!

Die Anzahl und Größe der Fächer ist ganz dir überlassen. Wenn das Buch quasi ausgehöhlt ist, kannst du natürlich auch das Äußere noch nach Belieben gestalten. Und voilà – fertig ist dein neues Geheimversteck oder Schmuckkästchen! 😊

Eine einfachere Möglichkeit, um sich neue Kleinigkeiten anzuschaffen gibt es doch fast nicht, oder? Viel Spaß jedenfalls beim Recyclen deiner alten Bücher und somit auch wieder beim Geld sparen! 😉