Alles Palette?

So, jetzt ist man endlich in der neuen Wohnung oder möchte einfach wieder einmal die alten Möbel austauschen, macht sich auf ins nächste Möbelhaus – und dann bemerkt man erst die sündhaft teuren Preise. Geld ist gerade sowieso knapp, ein neuer Sessel allein reicht auch nicht aus und brauchen tut man aber welche… Na toll, und was jetzt? Natürlich gibt es eine Lösung für dich: Hast du schon einmal etwas von Paletten-Möbeln gehört?

Palettenmöbel geben deiner Wohnung nicht nur einen ganz individuellen Touch und sehen echt cool aus, sondern sind auch sehr variabel verwendbar und – jetzt kommt’s – richtig einfach zum selber Bauen. Das Einzige, was du brauchst, sind natürlich Paletten. Am besten eignen sich ganz normale Europaletten (Maße 1200 x 800 x 144, Angaben in mm), die du in vielen Baumärkten, wie Obi oder Hornbach, bereits unter 20 € kaufen kannst. Noch billiger sind sie auch auf Plattformen, wie willhaben.at, gebraucht zu kaufen und selbst auf Amazon werden Europaletten angeboten. Wie viele Paletten benötigt werden hängt natürlich ganz von deinem Wunsch-Möbelstück ab.

Grundsätzlich sind deiner Kreativität hier keine Grenzen gesetzt. Ob ein Bett, eine Sitzbank oder ein Wohnzimmertisch – es ist sehr vieles möglich. Nur als Beispiel: Ein Palettenbett. Je nach Bedarf, wie groß das Bett werden soll, können drei bis beispielsweise vier Paletten verwendet werden. Die Paletten müssen nebeneinander beziehungsweise aufeinander platziert, und am besten zusammengeschraubt werden. Nur noch eine passende Matratze drauflegen und fertig – das neue Bett steht. Und wie du siehst, zu einem sehr günstigen Preis. Angenommen für das Bett werden vier Paletten verwendet (sprich gesamt circa 80 €) und hinzu kommt noch eine neue Matratze (wenn man Glück hat etwa 100-200 €), dann hat man um nur circa 200-300 € ein ganz neues Bett!

Wie schon erwähnt kann man viele andere Möbelstücke auch aus den Paletten zaubern. Ob Sitzgarnituren (indoor und outdoor), Tische, eine Bar oder Regale. Es braucht nur ein paar Kleinigkeiten, wie Polster oder eine Platte, zusätzlich und das Möbelstück ist fertig. Und sparen tut man sich auf jeden Fall etwas!

Wenn du dir jetzt denkst, hm, meine handwerklichen Begabungen lassen eher zu wünschen übrig, auch kein Problem: verschiedene Baumärkte bieten Palettenmöbel zu kaufen an. Schaut nur kurz auf obi.at oder auf hornbach.at vorbei. Es werden ganz viele verschiedene Möbel zu günstigen Preisen angeboten UND du kannst sie selber noch nach deinen Wünschen anpassen. Bei manchen Möbeln muss man jedoch auch noch selber ein wenig Hand anlegen, aber es wird eine genaue Schritt-für-Schritt Anleitung beigelegt – also sollte nichts schief gehen.

Überzeugt? Wenn du auf der Suche nach günstigen Möbeln bist und einmal etwas anderes ausprobieren möchtest, sind Palettenmöbel definitiv eine tolle Lösung. So günstig kommt man bestimmt nicht leicht zu einer individuellen Einrichtung. Also, auf die Palette, fertig, los! Und viel Spaß beim Einrichten! 😉