Ab in den Urlaub!

Nun steht der Sommer schon kurz bevor und jeder will etwas Neues entdecken, aber natürlich möchte man im Urlaub auf nichts verzichten und trotzdem vieles erleben!

Deshalb gebe ich dir einige Tipps wie du auch im Urlaub deine Börse schonen und trotzdem deinen Urlaub in vollen Zügen genießen kannst!

Der erste Spartipp hat mit der Wahl des Reiselandes zu tun. Schon die Auswahl deiner Urlaubslocation kann dir auch dabei helfen die Kosten stark zu reduzieren. Am besten wäre es, wenn du dir ein Ziel in Asien suchst, denn Europa ist als Urlaubsdomizil ziemlich teuer und überlaufen. Die einzige Hürde, die du bei einem Urlaub in Asien beachten musst, ist einen billigen Flug zu finden. Tipps dazu findest du in diesem vorherigen Blogbeitrag.

Ob für Transportkosten oder Lebensmittel, die Lebenserhaltungskosten sind in Asien wesentlich geringer. Falls du aber doch ein Ziel in Europa bevorzugst, weil du zum Beispiel nicht so lange Flugzeiten haben möchtest, dann bekommst du natürlich auch hier Tipps und Tricks von mir. Es soll ja für jeden etwas dabei sein. 😉

Die erste Frage nachdem du an deinem Reiseziel angekommen bist, ist jene, wie du am besten deine gebuchte Unterkunft erreichst. Ich empfehle dir, dass du bereits vor Beginn der Reise einen Blick in Google Maps oder ähnliche Navigationssysteme wirfst. Denn vielleicht ist deine Unterkunft näher beim Bahnhof oder Flughafen als du denkst und du kannst sie auch locker zu Fuß erreichen. Dies wäre natürlich perfekt, da du gar kein Geld für einen Transfer ausgeben müsstest.

Weil aber nicht jeder dieses Glück haben kann, folgt sogleich der nächste Tipp: Auf Taxis oder Flughafenshuttles solltest du vollkommen verzichten. Diese sind meist sehr teuer und reißen gleich mal zu Beginn der Reise ein riesen Loch in deine Reisekasse. Darum ruhig auch mal mutig sein und öffentliche Verkehrsmittel nehmen. Man kann gleich einmal mit den Einheimischen in Kontakt kommen und nebenbei auch noch günstig am Ziel ankommen. In der Regel kannst du dir schon vor deinem Trip ein paar Informationen beschaffen, wie das öffentliche Verkehrsnetz aussieht bzw. mit welchen Verkehrsmitteln du am schnellsten erreichst von A nach B kommst.

Der Hunger bleibt im Urlaub natürlich nicht zuhause. Deshalb kaufe auf einheimischen Märkten ein und bereite dir dann ein selbstgekochtes Essen zu. Oftmals bieten dir Apartments oder Hostels nämlich die Möglichkeit einer Küche. Gemeinsames einkaufen und gemeinsames zubereiten der Gerichte kann mit den richtigen Leuten und Getränken viel Spaß machen ;). Falls du doch mal Lust hast essen zu gehen, dann solltest du eher Nebenstraßen bevorzugen und auch auf Streetfood zurückgreifen. Am besten du gehst dorthin, wo auch die Einheimischen hingehen. In den meisten touristischen Zentren gibt’s auch täglich günstige Mittagsmenüs, die du definitiv ausnutzen kannst.

Natürlich findet man im Urlaub an jeder Ecke eine Vielzahl von Souvenirs, diese sind meist ziemlich überteuert, trotzdem ist die Versuchung groß, eine Urlaubserinnerung mit nach Hause zu nehmen. Und sind wir uns mal ehrlich: Wie viel Aufmerksamkeit schenkt man seinen Souvenirs noch nach dem Urlaub wirklich- keine! Deshalb verzichte gänzlich auf dieses unnütze Zeug und mache stattdessen lieber noch ein paar Bilder mehr um schöne Erinnerungen zu haben.

Wenn man im Urlaub ist möchte man viel sehen, aber nicht gerade viel Geld dafür ausgeben. Wenn du das auch so siehst, kann ich dir die kostenlosen Stadtführungen empfehlen, welche oft von Einheimischen in jeder größeren Stadt angeboten werden. Hierbei bekommst du kostenlos ganz viele Informationen und auch Insiderwissen von der Stadt. Auch hier kannst du dich erkundigen wohin man als Einheimischer essen geht.

Am Schluss bleibt mir nur zu sagen: Wenn du ein paar Tipps für deine Reise einbaust, kannst du ganz easy im Urlaub Geld sparen und sogleich auch schon für dein nächstes Abenteuer zu sparen beginnen. Also viel Spaß beim Sparen im heurigen Urlaub!